Finden Sie heraus, welches das beste ERP System für Sie ist

Entdecken Sie es in 5 Minuten

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der Auswahl ist es wichtig, Ihre Branche zu berücksichtigen. Ein ERP-System muss perfekt zu Ihren Geschäftsprozessen passen. Diese Prozesse sind je nach Branche unterschiedlich. So arbeitet beispielsweise ein Großhändler anders als ein Bauunternehmen und benötigt daher unterschiedliche ERP-Funktionalitäten.

Auf welche Art von Fertigung sind Sie spezialisiert?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der ERP-Auswahl ist es wichtig, verschiedene Arten der Fertigung zu berücksichtigen. Jede Branche hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP-System. Wenn Sie beispielsweise mit Frischeprodukten arbeiten, muss das ERP-System in der Lage sein, FIFO- und THT-Daten zu verarbeiten. Sind Sie in der Modebranche tätig? Dann sind Farb-/Größenmatrizen wichtig usw.

Wie sind Ihre Fertigungsaufträge geplant?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei bestandsgeführten Fertigungsprozessen werden Artikel auf Basis von Absatzprognosen hergestellt. Sie wollen den Bestand möglichst gering halten, ohne Lieferschwierigkeiten zu bekommen. Dann benötigen Sie eine ERP-Software, die die Bestände überwacht und bei der zuverlässigen Prognose hilft. Arbeiten Sie kundenauftragsbezogen? Dann müssen Aufträge schnell in hergestellt werden. Das ERP-System muss außerdem eventuelle Kundenspezifikationen berücksichtigen.

Wie sieht Ihr Fertigungsprozess aus?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der diskreten Fertigung benötigen Sie ein ERP mit guten Möglichkeiten für die Erstellung von Stücklisten. Wenn Sie sich nur mit der Montage befassen, haben Sie Glück: Dies erfordert oft weniger Komplexität der ERP-Systeme. Diese Systeme sind nicht für die (Semi-)Prozessindustrie geeignet. In diesem Fall muss die Software in der Lage sein, Formeln und Rezepte (Proportionen, Mischen, etc.) zu verarbeiten. Schließlich ist projektbezogene Fertigung ein komplett anderer Zweig und benötigt gute Projektmanagementfunktionen.

In welchen Fertigungsmengen produzieren Sie?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der Einzelfertigung wird ein Artikel nach dem anderen produziert (Straßen, Handwerksprodukte, usw.). In diesem Fall muss die ERP-Software in der Lage sein, die vielen Kundenspezifikationen zu berücksichtigen. Werden Produkte mit mehreren Mengen gleichzeitig hergestellt, spricht man von Serien- oder Chargenfertigung. Aufgrund der größeren Mengen sind Funktionalitäten für das Bestandsmanagement wichtig. Bei der Massenfertigung sind die Stillstandzeiten des Produktionsprozesses möglichst gering. Daher muss die Stärke der ERP-Software in der Berechnung der optimalen Auslastung liegen.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Auf welche Art von Gewerbe sind Sie spezialisiert?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der ERP-Auswahl ist es wichtig, zu berücksichtigen, welche Art von Handelsunternehmen Sie sind. Jede Branche hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP-System. Wenn Sie beispielsweise mit Frischeprodukten arbeiten, muss das ERP-System in der Lage sein, FIFO- und THT-Daten zu verarbeiten. Sind Sie in der Modebranche tätig? Dann sind Farb-/Größenmatrizen wichtig usw.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Haben Sie einen Webshop, der integriert werden muss?
  • Wie viele physische Filialen mit Point-of-Sale haben Sie?
  • Importieren Sie auch Waren?
  • Exportieren Sie auch Waren?
  • An welche Art von Kunden liefern Sie?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Sogar zwischen ERP-Systemen für Handelsunternehmen gibt es große Unterschiede. Wie Sie die oben genannten Fragen beantworten, bestimmt, welche Lösungen mehr oder weniger geeignet sind. Wenn Sie z.B. Waren importieren oder exportieren, werden Sie möglicherweise mit Zollformalitäten konfrontiert. Liefern Sie an Verbraucher? Dann gibt es noch andere gesetzliche Regelungen, die Sie beachten müssen, usw.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Was für ein Einzelhändler sind Sie?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der ERP-Auswahl ist es wichtig, zu berücksichtigen, welche Art von Produkten Sie verkaufen. Jede Branche hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP-System. Wenn Sie beispielsweise mit Frischeprodukten arbeiten, muss das ERP-System in der Lage sein, FIFO- und THT-Daten zu verarbeiten. Sind Sie in der Modebranche tätig? Dann sind Farb-/Größenmatrizen wichtig usw.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Wie viele physische Verkaufsstellen haben Sie?
  • An welche Art von Kunden liefern Sie?
  • Importieren Sie Artikel?
  • Exportieren Sie auch Artikel?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Sogar zwischen ERP-Systemen für den Einzelhandel gibt es große Unterschiede. Wie Sie die oben genannten Fragen beantworten, bestimmt, welche dieser Lösungen mehr oder weniger geeignet sind. Wenn Sie z.B. Waren importieren oder exportieren, werden Sie möglicherweise mit Zollformalitäten konfrontiert. Liefern Sie an Verbraucher? Dann gibt es noch andere gesetzliche Regelungen, die Sie beachten müssen.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Welche Art von Dienstleister sind Sie?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der Auswahl eines ERP-Anbieters ist es wichtig, zu berücksichtigen, welche Art von Dienstleistungen Sie erbringen. Jede Branche hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP-System. Wenn Sie beispielsweise Events organisieren, müssen die Korrespondenz mit Lieferanten und die Personalplanung gut organisiert sein. Üben Sie Beratungstätigkeiten aus und arbeiten Sie mit einem Stundensatz? In diesem Fall ist eine gute Zeiterfassung wichtig.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
  • Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
  • Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
  • Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
  • Was ist die durchschnittliche Durchlaufzeit Ihrer Projekte?
  • Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Auch wenn klar ist, welche Art von Dienstleistungen Sie erbringen, gibt es große Unterschiede zwischen den ERP-Systemen. Wie Sie die oben genannten Fragen beantworten, bestimmt, welches dieser Systeme mehr oder weniger geeignet ist.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Welche Art von Logistikdienstleistungen bieten Sie an?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der ERP-Auswahl ist es wichtig, zu berücksichtigen, welche Art von Logistikdienstleistungen Sie erbringen. Jede Branche hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP-System. Sind Sie spezialisiert auf Seefracht? Dann kann eine Verknüpfung mit Portbase wichtig sein. Sind Sie spezialisiert auf Straßentransport? Dann sind Themen wie Fahrten- und Routenplanung wichtig.

Organisieren Sie die Ladungen wie folgt?

  • Sammelgut/Teilladungen (LTL) Sammelgut/Teilladungen, die in einem Zentrum für mehrere Auftraggeber gebündelt werden
  • FTL Komplettladungen für mehrere Auftraggeber
  • Dedicated Logistics Transport für einen Auftraggeber
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Sie werden ein ERP-System unter anderem zur Verfolgung der zu transportierenden Waren einsetzen. Natürlich muss das ERP-System dann verstehen, wie Sie arbeiten und für wen Sie transportieren. Geben Sie daher an, wie Sie die Ladungen organisieren, sodass sie in die ERP-Auswahl aufgenommen werden.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Haben Sie einen eigenen Fuhrpark?
  • Müssen Waren gekühlt transportiert werden?
  • Importieren Sie Artikel?
  • Exportieren Sie auch Artikel?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Diese Fragen sind wichtig, um eine weitere Auswahl zu treffen. Beim Im- oder Export werden Sie mit Zollformalitäten konfrontiert. Das ERP-System muss Sie bei der Bereitstellung der richtigen Daten und Dokumente unterstützen können. Haben Sie einen Fuhrpark? Dieser muss dann gewartet und ordnungsgemäß abgeschrieben werden. Müssen Güter gekühlt transportiert werden? Dann benötigen Sie Funktionen zum Steuern und Regeln der Temperatur.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Öffentlicher Sektor und NGOs

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der ERP-Auswahl ist es wichtig zu berücksichtigen, welche Art von staatlichen Dienstleistungen Sie anbieten. Jede Niederlassung hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP. Teilen Sie uns Ihre Arbeit mit, dann suchen wir Lieferanten mit den richtigen Referenzen und Erfahrung in diesem speziellen Bereich

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Arbeiten Sie auf Projektbasis?
  • Wünschen Sie eine Mitgliederverwaltung?
  • Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
  • Nämlich:
  • Muss das ERP-System mobil verfügbar sein?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Auch wenn nun klar ist, welche Art von öffentlichen Dienstleistungen Sie erbringen, gibt es große Unterschiede zwischen den ERP-Systemen. Wie Sie die oben genannten Fragen beantworten, bestimmt, welches dieser Systeme mehr oder weniger geeignet ist.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Auf welche Art von Pflege sind Sie spezialisiert?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der ERP-Auswahl ist es wichtig, zu berücksichtigen, welche Art von Pflegedienstleistungen Sie erbringen. Die Prozesse in einem Krankenhaus unterscheiden sich stark von denen in einer Organisation, die in der Pflege oder Sozialarbeit tätig ist. Deshalb hat jeder Bereich der Pflege seine eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Möchten Sie das ERP-System auch für die Kundenregistrierung nutzen?
  • Bietet Ihr Unternehmen Übernachtungen an?
  • Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
  • Nämlich:
  • Bieten Sie Pflege vor Ort an?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Auch wenn nun klar ist, welche Art von Pflegedienstleistungen Sie anbieten, gibt es große Unterschiede zwischen den ERP-Systemen. Wie Sie die oben genannten Fragen beantworten, bestimmt, welches dieser Systeme mehr oder weniger geeignet ist.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Auf welche Art von Bauaktivitäten sind Sie spezialisiert?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der ERP-Auswahl ist es wichtig zu berücksichtigen, auf welche Art von Bauaktivitäten Sie spezialisiert sind. Jede Branche hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP-System. Projektentwickler benötigen sehr komplexe Funktionalitäten für das Risikomanagement und die (finanzielle) Überwachung des Budgets/Fortschritts. Unternehmen im Erd-, Wasser- und Straßenbau zeichnen sich dadurch aus, dass für den Einsatz von Großgeräten oft ein Wartungs- und Zertifizierungsmodul vorhanden sein muss.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
  • Was ist die Durchlaufzeit Ihrer Projekte?
  • Arbeiten Sie oft mit verschiedenen Parteien zusammen?
  • Verwaltet Ihr Unternehmen Immobilien?
  • Führen Sie viele Wartungsarbeiten durch?
  • Möchten Sie auch Betriebsmittel planen können?
  • Möchten Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Auch wenn nun klar ist, welche Art von Bauunternehmen Sie sind, gibt es große Unterschiede zwischen den ERP-Systemen. Wie Sie die oben genannten Fragen beantworten, bestimmt, welches dieser Systeme mehr oder weniger geeignet ist.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Welche Art von Ausbildung bieten Sie an?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei der ERP-Auswahl ist es wichtig zu berücksichtigen, auf welche Art von Ausbildung Sie spezialisiert sind. Jede Branche hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen an ein ERP-System. Die Berufsbildung und berufliche Weiterbildung ist kommerzieller als andere Formen der Bildung. Dadurch können CRM-Funktionen wichtiger sein. Im Bereich der formalen Bildung muss das ERP die Schüler erfassen können (Schülererfassungssystem).

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Sind Ihre Kunden Mitglied bei Ihnen?
  • Möchten Sie das System auch für die Registrierung von Kursteilnehmern nutzen?
  • Möchten Sie das System auch für HRM nutzen?
  • Geben Sie auch Fernunterricht?
  • Arbeiten Sie mit Stundenplänen und Standortplanung?
  • Muss das ERP-System mit anderen Paketen verknüpft werden?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Auch wenn nun klar ist, welche Art von Bildungseinrichtung Sie sind, gibt es große Unterschiede zwischen den ERP-Systemen. Wie Sie die oben genannten Fragen beantworten, bestimmt, welches dieser Systeme mehr oder weniger geeignet ist.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

  • Möchten Sie, dass das ERP-System für das IoT (Internet der Dinge) gerüstet ist?
  • Möchten Sie eine Verknüpfung mit wichtigen Lieferanten wie der Technische Unie und Rexel?
  • Führen Sie auch Wartungsarbeiten durch?
  • Müssen Arbeitsaufträge mobil eingegeben werden?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Diese Fragen sind wichtig, um eine weitere Auswahl zu treffen. Es gibt viele verschiedene ERP-Systeme, die sich speziell auf die Installations- und Wartungsbranche konzentrieren. Durch die Beantwortung der oben genannten Fragen kann festgestellt werden, welche Anbieter mehr oder weniger geeignet sind.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

  • Sollte das System offline konsultiert werden können?
  • Möchten Sie Maschinen aus der Ferne überwachen?
  • Arbeiten Sie auch auf Projektbasis?
  • Müssen Sie Kältemittel registrieren?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Diese Fragen sind wichtig, um eine weitere Auswahl zu treffen. Es gibt viele verschiedene ERP-Systeme, die sich speziell auf die Installations- und Wartungsbranche konzentrieren. Durch die Beantwortung der oben genannten Fragen kann festgestellt werden, welche Anbieter mehr oder weniger geeignet sind.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen

  • Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch?
  • Arbeiten Sie mit Service Level Agreements?
  • Soll das ERP-System mit anderen Programmen verknüpft werden können?
  • Arbeiten Sie auf Projektbasis?
  • Möchten Sie Stunden im System erfassen?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Es gibt viele ERP-Systeme, die sich speziell auf die Mietbranche konzentrieren. Beantworten Sie die obigen Fragen, um festzustellen, welche Anbieter mehr oder weniger geeignet sind. Wenn Sie Ihre Betriebsmittel regelmäßig warten, ist es wichtig, ein ERP-System mit Funktionalitäten für die Wartungsplanung zu wählen. Arbeiten Sie auf Projektbasis? Dann geben Ihnen die Funktionen der Projektverwaltung Einblick in die Einnahmen, Kosten und Margen eines oder mehrerer Projekte.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

Können Sie uns eine kurze Beschreibung
Ihrer Geschäftstätigkeiten geben?

Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Um das Auswahltool übersichtlich zu halten, haben wir eine Auswahl getroffen, welche Branchen standardmäßig aufgeführt werden. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Branche nicht in der Übersicht aufgeführt ist. Auch in diesem Fall können Sie das Auswahl-Tool nutzen. Geben Sie eine genaue Beschreibung Ihrer Geschäftstätigkeit an. Je mehr Informationen Sie uns zur Verfügung stellen, desto genauer wird die Auswahl.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Bei Ihrer Auswahl ist es wichtig zu wissen, wie viele Mitarbeiter es gibt und wie viele Personen das ERP-System nutzen werden. In der Regel gilt: Je größer das Unternehmen, desto komplexer die Implementierung. Dies liegt nicht nur daran, dass alle Nutzer geschult werden müssen. Die Entscheidungsfindung unterscheidet sich oft von der Entscheidungsfindung kleinerer Unternehmen. Der Lieferant muss in größeren Unternehmen mit längeren Kommunikationswegen und Implementierungszeiten besser umgehen können.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

  • Soll das ERP-System mobil verfügbar sein?
  • Soll das ERP-System offline verfügbar sein?
  • Ist Ihnen die Zeiterfassung wichtig?
  • Arbeiten Sie nach Stundensatz und/oder Festpreis?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Da Sie in Schritt 1 dieses Auswahltools keinen Standardsektor angegeben haben, können wir keine branchenspezifischen Fragen stellen. Durch die Beantwortung dieser Fragen können Sie jedoch Ihre ERP-Suche noch spezifischer gestalten. Die Fragen sind branchenunabhängig und bestimmen, welche ERP-Software am besten zu Ihnen passt. Je mehr Informationen Sie angeben, desto genauer wird die Auswahl.

Fragen zu Ihren Geschäftsprozessen (Teil 1 von 2)

  • Ist HRM ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens?
  • Arbeitet Ihr Unternehmen auf Projektbasis?
  • Was ist die durchschnittliche Durchlaufzeit Ihrer Projekte?
  • Liefern Sie in der Regel an Unternehmen oder Verbraucher?
  • Muss das ERP-System mit anderen Programmen integriert werden?
  • Welche?
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Da Sie in Schritt 1 dieses Auswahltools keinen Standardsektor angegeben haben, können wir keine branchenspezifischen Fragen stellen. Durch die Beantwortung dieser Fragen können Sie jedoch Ihre ERP-Suche noch spezifischer gestalten. Die Fragen sind branchenunabhängig und bestimmen, welche ERP-Software am besten zu Ihnen passt. Je mehr Informationen Sie angeben, desto genauer wird die Auswahl.

Fragen zu Ihrer Organisation

  • Hat Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen?
  • Wie viele Lagerhäuser haben Sie?
  • Arbeiten Sie mit mehreren Währungen?
  • Sind Sie international tätig?
  • Hat die Hauptverwaltung ihren Sitz in Deutschland?
  • Haben Sie konkrete Wünsche, die wir berücksichtigen sollten? (optional)
Warum dies bei der ERP-Auswahl wichtig ist:
Obwohl es bei diesen Fragen nicht um die Arbeit im Unternehmen geht, sind die Antworten sehr wichtig. Die meisten Anbieter verwenden diese Informationen, um festzustellen, ob sie die Anforderungen bezüglich Ihrer Implementierung erfüllen können. Beispielsweise sind einige Anbieter nicht in der Lage, internationale Implementierungen durchzuführen oder sie akzeptieren nur eine einzige Währung.

ERP-Anbieter suchen...

0 Systeme gefunden

Geben Sie ihre Kontaktinformationen an um das Ergebnis zu empfangen

Es wurden ERP-Systeme gefunden
Wir überprüfen die Auswahl und reduzieren
sie auf maximal 7 Systeme.

Häufig gestellte Fragen:

  • Warum kann ich mit den ERP-Anbietern nicht direkt Kontakt aufnehmen?

    In einem Gespräch mit einem Verkäufer würden Sie nie ganz objektive Informationen erhalten und sich kein komplettes Bild vom ERP-Markt machen können.

  • Was passiert mit meinen Daten?

    Ihre Daten werden ausschließlich für die ERP-Auswahl genutzt und ohne Ihre Zustimmung nie an Dritte weitergegeben.

  • Wie ist es möglich, dass der ERP-Führer kostenlos angeboten wird?

    Die Kosten für diese Dienstleistungen werden von den ERP-Anbietern getragen.

  • Kann ich den ERP-Führer unverbindlich nutzen?

    Ja, alle Informationen sind kostenlos und ohne jede Verpflichtung.

  • Ist der ERP-Führer unabhängig?

    Ja, wir sind in keiner Weise an irgendeinen Anbieter gebunden.

  • Sind mit dem ERP-Führer noch Kosten verbunden?

    Nein, die Nutzung des ERP-Führers ist völlig kostenlos.